Was ist Spirulina Nahrungsergänzung

Die Spirulina Algen – Die natürliche Nahrungsergänzung. Die Spirulina gehört zu den Cyanobakterien und wächst in stark alkalischen Salzseen. Ernährungsergänzung aus der Mikroalge Spirulina zur Unterstützung des Immunsystems und zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung. Ernährungsergänzungen zu vernünftigen Preisen!

Bio-Spirulina, vermahlen| Algen-Produkte| Ergänzungsmittel

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating „Sehr gut“ errechnet sich aus den 694 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Schneckenalgen, Superfood | Gesundes Nahrungsergänzungsmittel

Die Spirulina gehört wie die Afa-Alge zu den Zyanobakterien, die wegen ihrer Farbgebung auch blaugrüne Algen heißen. Bis zu 35 verschiedene Spezies sind bekannt, die bekannteste sind Spirulina plattis, Spirulina Maxima und Spirulina Fusiformis. Die Spirulina ist einer der Ã?ltesten Lebewesen der Welt. Der Chlorophyllgehalt von Spirulina ist außerdem für seine grüne Farbe mitverantwortlich.

In den hochalkalischen Salzwasserseen mit einem pH-Wert zwischen 9 und 11 in Mittelamerika, Südostasien, Afrika und Australien kommen Spirulina-Algen vor. Aufgrund seines Vitamingehaltes ist Spirulina als „Superfood“ bekannt und wird in Spirulina-Pellets* als gesundes Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Die Spirulinaalge wird seit jeher von den Menschen an diesen Salzwasserseen als Nahrung verwendet.

Zum Beispiel stellen die Kanembus, die am Tschadsee in Afrika leben, aus der trockenen Spirulina-Masse, die sie als Diamanten bezeichnen, eine Torte her. Am Texkokosee lebende Azteken kennen und schätzen Spirulina-Algen als sogenannte Tecitatl. Heute werden am Texkokosee in Mexiko modernste Spirulina-Farmen geführt. Neben nicht essenziellen Fettsäuren enthält das Protein von Spirulina alle 8 essenziellen Fettsäuren.

Essenzielle Amino-Säuren werden vom Organismus gebraucht, können aber von ihm nicht produziert werden. Deshalb müssen die essenziellen Säuren dem Organismus mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Die in den Spirulina-Algen enthaltenen Proteine Phycocyanin und Beta-Carotin haben eine antioxidative Wirkung und sind in der Lage, freie Radikale einzufangen. Spirulina-Alge enthält Alpha-Linolensäure sowie die ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäure.

Beta-Carotin wird im Organismus in natürliches Wachstum umgerechnet. Es wird für die Gerinnung des Blutes und die Knochenbildung gebraucht und regelt die Wachstumsvorgänge in unserem Organismus. Auch die Mineralien Calcium, Magnesit und Metall sind für den Menschen ein wichtiger Baustoff. Laut einer griechischen Untersuchung, die in Medicine and Science in Sports and Excercise publiziert wurde, steigert die Spirulina die physische Leistung bei Leistungssportlern und beschleunigt die Erholungszeit.

Spirulina kann auch bei der Gewichtsabnahme mithelfen. Die Spirulina ist als Naturprodukt verfügbar, das aus naturbelassenen Gewässern geerntet oder auf besonderen Höfen angebaut wird. In Deutschland wird Spirulina als Spirulina-Pulver* oder als Spirulina-Pellets* vertrieben. Weil Spirulina neben den oben erwähnten Inhaltsstoffen auch die beiden Metalle führen kann, sollten Sie beim Einkauf auf die Unbedenklichkeit und Unbedenklichkeit der Produkte achten.

Mit Spirulina aus Zuchtbetrieben kann man wohl eine harmlose Eigenschaft vermuten. Wir empfehlen 3 – 4 g getrocknete Spirulina pro Tag. Spirulina-Pulver kann während des Kochens mit dem Essen vermischt werden.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.