Nahrungsergänzungsmittel

Abnehmen mit Nahrungsersatz

Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen gibt es in vielen verschiedenen Formen, etwa als Tabletten, Drinks, Pulver oder Kapseln. Sie sind arm an Kalorien, enthalten aber in der Regel verschiedene Nährstoffe, die für den Organismus unverzichtbar sind. Nahrungsergänzungsmittel können als zusätzliche Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion im Rahmen einer Diät eingenommen werden, sie können aber auch als Ersatz anstelle von Mahlzeiten dienen. Sie sind rezeptfrei erhältlich, dürfen aber nicht als Medikamente deklariert werden.

 acajberry
Abnehmpillen

Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen sollen durch ihre unterschiedlichen Wirkungsweisen die Gewichtsreduktion unterstützen. Sie fungieren etwa als Appetitzügler, Beispiele sind Extrakte aus Mate oder Guarana. Die Appetitbremsen verhindern Heißhungerattacken, dämpfen allgemein den Hunger, bringen den Stoffwechsen in Schwung und entwässern leicht. Andere Präparate sollen dem Körper überschüssiges Wasser entziehen und auf diese Weise überflüssige Pfunde zum Schmelzen bringen. Sie werden häufig begleitend zu einer normalen Ernährung eingenommen. Allerdings warnen Gesundheitsexperten vor einer dauerhaften, unkontrollierten Einnahme entwässernder Produkte, da es durch den Wasserverlust zu erhöhten Blutzuckerwerten und Kaliummangel kommen kann.

Abnehmen mit Formula-Diät,Fettblockern und Kohlenhydratblockern

Eine bekanntes Beispiel für das Abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln ist die sogenannte Formula-Diät. Bei dieser Methode dienen Eiweißdrinks als Nahrungsersatz. Je nach Diätkonzept werden entweder einzelne Mahlzeiten oder jegliches Essen durch die Diätdrinks ersetzt. Diese enthalten besonders wenige Kalorien, sind dafür aber mit allen wichtigen Nährstoffen angereichert, die der Körper braucht. Die Formula-Diät wird von vielen Experten als wirksam anerkannt, mit ihrer Hilfe können Übergewichtige bis zu zwei Kilogramm in der Woche abnehmen. Allerdings gehört zu dieser Diät auch ein Bewegungsprogramm, außerdem sollte ausreichend getrunken werden. Um einen Jojo-Effekt zu vermeiden, ist es ratsam, auch nach der Formula-Diät auf eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung und regelmäßige Bewegung zu achten.

Weitere beliebte Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen sind die sogenannten Fettbinder, etwa der Ballaststoff Chitosan. Ihre Funktionsweise basiert darauf, dass sie das mit der Mahlzeit aufgenommene Fett binden, so dass dieses völlig unverdaut wieder ausgeschieden wird. Laut Expertenmeinungen funktioniert diese Abnehmmethode jedoch nur, wenn die Kalorienaufnahme allgemein reduziert wird und ist somit nicht als einzelne Diätmaßnahme geeignet. Ähnlich wie die fettbinden Nahrungsergänzungsmittel funktionieren auch die Kohlenhydratblocker. Doch anstatt die Fettverdauung zu hemmen, bremsen sie ein spezielles Verdauungsenzym, welches für die Spaltung der Kohlenhydrate verantwortlich ist. Dadurch erfolgt die Kohlenhydratverdauung unvollständig mit der Folge, dass der Körper keine Energie aus der Stärke ziehen kann und auf seine Reserven zurückgreifen muss. Allerdings kann es zu Blähungen und Durchfall kommen, wenn Stärke unverdaut ausgeschieden wird.

Mehr zum Thema