Lipolyse Tabletten

Die Lipolyse bedeutet „Fettlösung“; Fett ist biochemisch aufzulösen. Fettpolster sollten mit der Lipolyse keine Chance mehr haben. Dadurch werden die körpereigenen Prozesse der Lipolyse und Thermogenese unterstützt und im Zuge dessen schnellere Stoffwechselprozesse erreicht.

Spritzlipolyse Injection (fat away injection) – practice for alternative medicine Dr. Martin Hoßfeld, alternative medicine practitioner Aachen Herzogenrath (Kohlscheid)

Diese beiden Stoffe werden in die Fettspeicher oder auch in die fettvernichtenden Wirkstoffe injiziert und verursachen die Lösung der Fettzelle. Das zerstörte Fettgewebe wird vom Organismus abbaut. Der Effekt der Therapie dauert einige Zeit, es kann bis zu 8 Schwangerschaftswochen in Anspruch nehmen, bis der Organismus die gelösten Fettund Zellreste komplett aufgebrochen hat.

Abhängig von der Grösse der Fettablagerungen und dem individuellen Ansprechverhalten sind mehrere Therapien erforderlich, um den angestrebten Erfolg zu erreichen. Je nach behandelter Stelle können mittlere bis schwere Anschwellungen als Begleiterscheinungen erwähnt werden. Im Falle von Lippomen wird das Lippom durch das injizierte Band für kurze Zeit temporär aufgewölbt, da die das Lippom umschließende Mikrofonkapsel die injizierte Fluidität hält) und im Kinn-/Halsbereich sind die Anschwellungen in der Regel kräftiger, aber in der Regel nach 1-3 Tagen haben sich diese Anschwellungen auch verringert.

Abhängig von der behandelten Stelle und der individuellen Wirkung kann ein Ödem als Ergebnis der Fettabspaltung in Kohlendioxid und Gewässern auftreten. Bei größeren Fettansammlungen muss eine Liposuktion oder eine chirurgische Behandlung erfolgen. Die Lipolyse ist nicht als Gewichtsabnahmeprogramm z.B. bei übermäßigem Gewicht einsetzbar. Im Idealfall werden auch allgemeine Massnahmen wie Sport und Verpflegung diskutiert, um zu verhindern, dass sich in Zukunft ungewollte Fettablagerungen bilden.

Spritzlipolyse „Fettwegspritze“ – Medizinisch-ästhetisch Aachen

„Diese beiden Stoffe kommen im Menschen regelmäßig und natürlich vor. Diese beiden Stoffe werden zur Behandlung in die Fettablagerungen oder Fettgewebe eingespritzt. Abhängig vom Bereich der möglichen Einspritzmenge oder der gewünschten Wirkung wird entweder pur oder in Verbindung mit passenden Vitaminen oder anderen lipolytischen Stoffen eingespritzt, wobei die Wirkstoffkombination die Lösung der Fettzelle verursacht.

Der Abbau der abgetöteten Körperfettzellen erfolgt wie gewohnt beim biologischem Abbau (Verdauung und Stoffwechsel) zu CO 2 (Kohlendioxid, wie die Atemluft, die wir tagtäglich ausatmen) und zu dem in unserem Organismus ohnehin enthaltenen Saft. Der Effekt der Therapie dauert einige Zeit. Bis zu 8 Tage kann es schon mal vorkommen, dass die Fettund Zellreste vom Organismus komplett zersetzt werden.

Dementsprechend kann es lange Zeit in Anspruch nehmen, bis der Erfolg der Therapie vollständig ersichtlich ist. Abhängig von der Grösse der Fettablagerungen und dem individuellen Ansprechverhalten können mehrere Therapien erforderlich sein, um den angestrebten Erfolg zu erreichen. Abhängig von der behandelten Stelle und der individuellen Wirkung kann ein Ödem als Ergebnis der Fettabspaltung in Kohlendioxid und Gewässern auftreten.

Vor und vor allem nach der Therapie sind gewisse Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, z.B. keine Sportarten und keine Druckbekleidung oder Aktivitäten (langes Verweilen auf der Behandlungsfläche, z.B. lange Autofahrten), um sekundäre Turbulenzen und Druckschäden zu verhindern. Bei größeren Fettansammlungen muss eine Liposuktion oder eine chirurgische Eingriffe durchgeführt werden.

Ca. 200-300g sind die Grenzwerte für eine Therapie. In der Regel sollten grössere Fettansammlungen zuerst mit einer Fettabsaugung behandelt werden, wenn Ernährungsmaßnahmen und sportliche Aktivitäten nicht ausreichend sind. Die Lipolyse ist nicht als Gewichtsabnahmeprogramm z. B. für übergewichtige Menschen gedacht. Im Idealfall werden auch allgemeine Massnahmen wie Training und Verpflegung diskutiert, um zu verhindern, dass sich in Zukunft ungewollte Fettablagerungen bilden.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.