Kind Abnehmen Globuli

Kinder Schlankheitskugeln

Besonders hilfreich für Familien mit Kindern sind homöopathische Kindertaschenapotheken. Globuli: Der geborene Begleiter für Ihr Kind Naturheilmittel wie Globuli werden immer beliebter. Schon jetzt fluchen Milliarden von Menschen darauf, aber viele Anhänger der schulmedizinischen Medizin kritisieren Globuli immer wieder. Erfahren Sie hier ganz konkret, was Globuli sind und warum ihre Wirksamkeit kontrovers ist. Die Funktionsweise von Globuli?

 acajberry

Globuli: Was macht sie so kontrovers? Kügelchen - kleine Weißzuckerkügelchen - sind eine pharmazeutische Form wie z. B. Drops oder Tabs, die in der homöopathischen Medizin verwendet werden.

Weitere weithin anerkannte Bereiche, in denen Globuli eingesetzt werden, sind die Bachblüten-Therapie oder die Schüßlersalze. Die Hauptkomponente der Globuli ist in der Regel Zuckerrohr oder eine Kombination aus Stärke und Wasserrohr. Die Funktionsweise von Globuli? Gemäß seiner Lehre ist es möglich, die selbstheilenden Kräfte im Organismus auf natürliche Weise durch energetischen Effekt nach dem Grundsatz "Ähnliche Dinge sollen durch ähnliche Dinge heilen " ("similia ähnlich curentur") zu aktivier.

Für gewisse Krankheiten in der Homeopathie gibt es kein Wunder. Beim Verabreichen eines Homöopathiemittels wie z.B. Globuli werden daher nicht nur die Leiden, sondern auch der Mensch als Ganzes berücksichtigt. Beispielsweise sind auch Ihre individuellen Eigenschaften und Präferenzen ausschlaggebend für die Wahl eines geeigneten Homöopathiemittels.

Es gibt viele Anwendungsbereiche für Globuli. Globuli sind wegen ihrer milden Konsistenz ein optimales Mittel für die Behandlung von Kindern. Darüber hinaus machen die naturbelassenen Wirkstoffe sie leicht zu vertragen und sind damit eine sanfte Therapiealternative bei kleineren Erkrankungen, wie z.B. Anlaufschmerzen. Globuli: Was macht sie so kontrovers? Der Effekt von Globuli ist sehr kontrovers.

Aufgrund der teils starken Verwässerung der Ausgangsmaterialien ist oft kein oder nur wenig Wirkstoffe in Globuli vorhanden. Nach Ansicht vieler Ärzte und Naturwissenschaftler ist ein Effekt daher nicht möglich oder nicht nachvollziehbar. Die homöopathischen Kritikern gehen daher davon aus, dass Homöopathika wie Globuli ausschließlich einen Placebo-Effekt erzeugen.

Es gibt daher keine wissenschaftlichen Beweise, die einen klaren Effekt untermauern. Der Wirkmechanismus von Globuli und Co. ist daher unsicher. Verfechter und Beobachter hingegen bekräftigen die positiven Auswirkungen homöopathischer Heilmethoden durch ihren ganzheitlichen Ansatz. Obwohl die Effektivität von Globuli nicht naturwissenschaftlich nachgewiesen ist, scheint sie vielen Menschen zu nützen.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2010 haben 57% der Bundesbürger bereits Homöopathika genommen, 25% sind überzeugt. Es liegt an Ihnen, ob die Aufnahme von Globuli das Passende für Sie oder Ihr Kind ist. Es gibt im Netz unzählige Stellen, die über die Anwendungsbereiche der homöopathischen Mittel und deren Zusammenstellung unterrichten.

Gerade bei schweren und lang andauernden Erkrankungen sollten Sie keine Eigenmedikation mit Globuli verwenden, sondern immer einen Hausarzt konsultieren. Darüber hinaus finden Sie hier alle notwendigen Infos zu den Bereichen, die Sie mit Kindern im täglichen Leben anregen.

Mehr zum Thema