Kapseln für Cafissimo

Sind die Kapseln auch in der Maschine einsetzbar? Die Kapseln für Cafissimo und Tchibo. Hoher Kaffeegenuss aus nur einer Kapsel. Die neuen Cafissimo XL-Kapseln sind dank einer speziellen Röstung perfekt für eine große Tasse Kaffee.

Caféissimo Kaffee Kapseln Espresso, Caffè Crema

Auf über 5.000 Meter erhebt sich das Mount Kenya Massif im Zentrum des Staates über die benachbarten Tal- und Savannengebiete. Mitten im Nationalpark liegend, begünstigt das ideale Raumklima und die fruchtbare Bodenbeschaffenheit den Kaffeekultur. Nicht nur als Götterort wird der von der lokalen Bevoelkerung „Kinyaa“ genannte Gebirge geehrt, auch die majestätischen Unterkuenfte – auf Suaheli „Malazi“ heisst es – beherbergen die neue gleichnamige Spezialitaet: „Malazi“ aus Kenia.

Prüfung: Aldi-Expressi-Kapseln in Cafissimo-Maschine

Inzwischen habe ich viele Nachfragen zur Verträglichkeit von Expressi-Kapseln erhalten. Es wurde immer wieder die Fragestellung aufgeworfen, ob die Kapseln von der Firma E. A. E. A. E. in der Cafissimo-Maschine eingesetzt werden können. Durch die äußere Gestalt der beiden Kapseln konnte eine Verträglichkeit zwischen ihnen angenommen werden. Außerdem habe ich sofort geprüft, ob die Cafissimo-Kapseln in der Expressi-Maschine funktioniert.

Ich habe den gesamten Testvorgang der Kapseln in der entsprechenden Anlage in einem Videofilm mitgeschnitten. Entspricht die Cafissimo-Kapsel in ihrer Konstruktion den Expressi-Kapseln? Vor dem Einsetzen der Kapseln in die Anlage ist zu prüfen, ob die Kapseln beider Fabrikate identisch sind. Die Expressionskapseln sind K-Gebührenkapseln.

Von Tchibo kommen die Cafissimo-Kapseln. Nach außen hin sind die Kapseln nicht wirklich unterschiedlich. Dabei ist die Kapselgröße nahezu gleich. Außerdem scheinen die Kapseln in ihrer Gestalt nahezu gleich zu sein. Die Expressionskapsel ist eine leicht gewellte Seitenfläche der Dose. Dagegen hat die Cafissimo-Kapsel eine flache Seitenfläche.

Für die Bestimmung weiterer Differenzen ist es notwendig, in die beiden Kapseln zu schauen. Nachdem der Deckel der Cafissimo-Kapsel geöffnet wurde, findet sich ein Plastiksieb unmittelbar unter dem Deckel. Unten ist der Kaffe in der Dose. Ein Plastiksieb ist ebenfalls in der Unterkapsel auf dem Boden der Messkapsel installiert.

Der Plastiksieb sorgt dafür, dass der Kaffe in der Kaffeekapsel in seiner vollen Größe bleibt und nicht aus der Kaffeekapsel austritt. So wird der Kaffe durch zwei Plastiksiebe im Inneren der Kaffeekapsel in seiner vollen Länge beibehalten. Kein Wunder, dass diese Plastiksiebe in den Expressi-Kapseln völlig ausbleiben. Nachdem der obere Verschluss der Expressi-Kapseln geöffnet wurde, wird der Kaffe sofort sichtbar.

Es gibt auch kein Plastiksieb auf der Rückseite der Mikrofonkapsel. Die Expresskapsel enthält nur ein kleines Blatt Filtertaschen. Alles in allem sind die Cafissimo-Kapseln durch die Zugabe in der Mikrofonkapsel von gleich hoher Qualität und anspruchsvoller als die Expressi-Kapseln. Möglicherweise verhindert das Plastiksieb im Innern der Kaffeekapsel, dass das Kaffeemehl aus der Kaffeekapsel austritt.

Darüber hinaus sollte die Verwendung der Mikrofonkapsel es den Kapseln ermöglichen, einen hohen Luftdruck aufzubauen, bevor die Mikrofonkapsel austritt und der Filterkaffee aus dem Kaffeetrichter austritt. Inwieweit sich diese strukturellen Differenzen auf die Vereinbarkeit mit den Geräten auswirkt, werde ich als nächstes prüfen. In meinem ersten Versuch war eine Cafissimo-Kapsel in der Expressi-Maschine.

Im Handbuch der Expressi-Maschine wird explizit darauf verwiesen, dass in der Expressi-Maschine nur Originalkapseln der K-Fee Verwendung finden dürfen. Der Einbau in den Kapselschaft ist ohne Probleme möglich. Dies bedeutet, dass die Kapseln aus struktureller Sicht definitiv in die Expressi-Maschine einpassen werden. Der Verriegelungshebel der Expressi-Maschine war ebenfalls verhältnismäßig leicht zu schliessen.

Aber ich hatte schon das Bedürfnis, dass der Schutz durch die Cafissimo-Kapsel etwas größer ist als bei den Expressi-Kapseln. Nachdem die Kaffeemaschine die Taste für einen „kleinen Kaffee“ gedrückt hat, baut sie zunächst einen hörbaren Luftdruck auf. Nicht wie üblich lief der Espresso gleich aus der Mühle.

Dies muss auf das zusätzliche Seib in der Cafissimo-Kapsel zurückzuführen sein. Dadurch kann die Expressi-Maschine etwas mehr Einfluss ausüben. Zunächst hatte ich gedacht, dass kein Kaffe aus der Kaffeemaschine kam und die Kaffeepumpe stoppte. Trotzdem war der Becher am Ende gut befüllt und auch der Kapselausstoß verlief nach dem öffnen des Schließhebels ohne Probleme.

Der Cafissimo-Kapseln arbeiten in der Expressi-Maschine. Ich denke jedoch nicht, dass dies der Expressi-Maschine auf lange Sicht etwas nützen wird. Ich habe die Expressi-Kapseln in der Cafissimo Duo Anlage geprüft. Cafissimo betont auch, dass nur originale Cafissimo-Kapseln benutzt werden sollten. Vor allem beim Capsuleholder hatte ich zu Beginn sehr große Sorgen bezüglich des Verstopfens des Siebs und des Kaffeeauslaufs.

Die Expresskapsel habe ich auf den Kartuschenhalter der Cafissimo-Maschine gelegt. Sie ragt wie üblich leicht heraus und wird erst nach dem Schließen der Maschinenabdeckung vollständig in den Kartuschenhalter eingedrückt. Als ich den Maschinendeckel schloss, bemerkte ich keinen großen Abstand zu den Cafissimo-Kapseln. Die Vorbereitung eines Espressos und Kakaos habe ich in der Cafissimo-Maschine ausprobiert.

Nachdem der Brühvorgang gestartet war, strömte der Espresso oder die Kakaomasse sehr rasch aus der Maschinen. Tatsächlich zubereitet das Gerät Cafissimo den Kaffe etwas sachte. Doch mit den Expressi-Kapseln konnte die Anlage anscheinend nicht warten, bis sie endlich mit dem Brauen fertig war. Am Ende war die Schale nicht so gut befüllt wie mit den Cafissimo-Kapseln.

Darüber hinaus befand sich vor allem nach der Kakaozubereitung noch viel Liquidität in der Anlage auf dem Kartuschenhalter. Daher ist es zwingend erforderlich, den Kartuschenhalter und die Vorrichtung zu reinigen. Durch die Vorbereitung wurde die Anlage nicht verstopf. Weil die haftende Menge an Edelkakao oder Melkkapseln keiner Pflanze auf lange Sicht gut tun wird.

Die Vorbereitung der Expressi-Kapseln mit der Cafissimo-Maschine hat für mich geklappt. Das Ergebnis von Kaffee und Espressomaschinen war jedoch bei weitem nicht so gut wie bei den originalen Cafissimo-Kapseln. Der Aufbau der Cafissimo-Kapseln ist nahezu identisch mit dem der Expressi-Kapseln. Die Kapseln arbeiten auch in den entsprechenden Anlagen zusammen. Wird die Fremdkapsel dauerhaft verwendet, wird es mit Sicherheit zu Störungen an den Anlagen kommen.

Es ist besser, bei den Orignal-Kapseln der entsprechenden Produzenten zu verweilen und mit dem Angebot glücklich zu sein. Jeder, der in den Geräten inkompatible Kapseln einsetzt und diese dadurch vernichtet, hat wahrscheinlich keine Gewährleistungsansprüche. Cafissimokapseln sind für Cafissimo-Maschinen und Expressi-Kapseln für alle K-Gebührenmaschinen. In dem ersten Augenblick sieht alles glatt aus, aber im zweiten Lauf kann es ganz anders ausfallen.

Gab es einen Schaden an Ihren Anlagen? Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung, denn einige haben bereits defekte Geräte gemeldet. Automatische Kapselentleerung, Kapselcontainer für bis zu 10 Kapseln,

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.