Grüner Kaffee

Bleiben Sie im Urlaub schlank: Glucomannan und grüner Kaffee! Wie ein Lauffeuer hat sich in den letzten Jahren ein neues, vermeintliches Wundermittel gegen überschüssige Pfunde verbreitet: Grüner Kaffee. Lange Zeit galt der grüne Rohkaffee bei uns als eher unbekannt. Lange Zeit galt der grüne Rohkaffee bei uns als eher unbekannt. Rohkaffee enthält Koffein und ist auch eine der besten Quellen für Chlorogensäure und ähnliche Verbindungen.

Rohkaffee im Bärenstein in Bärenstein | Bärenstein

Lange Zeit galt bei uns der Rohgrünkaffee als ziemlich ungewohnt. Die meisten Menschen mögen Kaffee in gerösteter und gerösteter Ausführung und verzehren bis zu 10 Becher pro Tag. Der Kaffee wird in seiner originalen, naturbelassenen Variante bevorzugt – und am besten in der Bärnsteinflasche. Inwiefern ist der Kaffee nach Bearnstein gekommen?

Woher hat Bearnstein den Kaffee? Nach dem Abschluss der Tourismusfachschule in St. Pölten ging Lukas nach Bahrain, wo er einige Zeit in einem Haus arbeitete und viele neue Dinge erlebte. Zu dieser Zeit entdeckte er den Kaffee in seiner Originalform, was seine bisherigen Werdegänge und insbesondere den Standort Bearnstein entscheidend beeinflusste.

In Bahrain war Lukas jedoch noch nicht bekannt, welche Vorstellungen er und Martin bald haben würden. In jedem Falle wird der Grünkaffee im Bearnstein sorgsam ausgewählt: Arabica Kaffee in Bio-Qualität und fairer Wettbewerb aus dem peruanischen Mittelgebirge und von Alt Wien Kaffee.

In aromatischer Verbindung wird der grüne Kaffee zu lokalen Naturprodukten verarbeitet. Auch das ist das Spezielle an Bearnstein, denken wir. Hinter jedem Bärengestein steckt ein kleines Erlebniss – kannst du es erspüren?

Rohkaffee im Bärenstein in Bärenstein | Bärenstein

Lange Zeit galt bei uns der Rohgrünkaffee als ziemlich ungewohnt. Die meisten Menschen mögen Kaffee in gerösteter und gerösteter Ausführung und verzehren bis zu 10 Becher pro Tag. Der Kaffee wird in seiner originalen, naturbelassenen Variante bevorzugt – und am besten in der Bärnsteinflasche. Inwiefern ist der Kaffee nach Bearnstein gekommen?

Woher hat Bearnstein den Kaffee? Nach dem Abschluss der Tourismusfachschule in St. Pölten ging Lukas nach Bahrain, wo er einige Zeit in einem Haus arbeitete und viele neue Dinge erlebte. Zu dieser Zeit entdeckte er den Kaffee in seiner Originalform, was seine bisherigen Werdegänge und insbesondere den Standort Bearnstein entscheidend beeinflusste.

In Bahrain war Lukas jedoch noch nicht bekannt, welche Vorstellungen er und Martin bald haben würden. In jedem Falle wird der Grünkaffee im Bearnstein sorgsam ausgewählt: Arabica Kaffee in Bio-Qualität und fairer Wettbewerb aus dem peruanischen Mittelgebirge und von Alt Wien Kaffee.

In aromatischer Verbindung wird der grüne Kaffee zu lokalen Naturprodukten verarbeitet. Auch das ist das Spezielle an Bearnstein, denken wir. Hinter jedem Bärengestein steckt ein kleines Erlebniss – kannst du es erspüren?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.