Formoline 12

Die Formoline 12

Danach war es Zeit, Formoline L112 zu erleben und zu testen, ob diese zweifelhaften Diätpillen wirklich helfen. 12 Kilos. formoline L 112 für nur 24,44 ? in Ihrer Apotheke und sparen Sie bis zu 25%. 14,99¹ ?

12,73. formoline L112 jetzt auch in hohen Dosen.

Formularoline L112 Aufenthalt auf Tafeln 160 Stück

Das Insektizid gegen erneute Flohbefall wird bis zu 8 Monate lang beibehalten. Es hat eine anhaltende Akarizidwirkung von bis zu 3 Schwangerschaftswochen gegen Ripicephalus Sanguinus und Ripicephalus Nesselsucht. Befinden sich bei der Verwendung des Arzneimittels bereits bestimmte Zeckenarten ( "Ixodes ricinus", "Rhipicephalus sanguineus") im Organismus, so dürfen nicht alle Tiere innerhalb der ersten 48 h getötet werden.

Verwenden Sie nicht auf Hasen, da es tödliche Seiteneffekte gibt. Sub: Wenn das Wild die Flüssigkeit leckt, kann es für einen kurzen Zeitraum zu einem erhöhten Speichelfluß kommen. Die extrem selten auftretenden Nebeneffekte nach der Applikation sind temporäre Reaktionen der Haut an der Anwendungsstelle (Schuppen, örtlicher Haarausfall, Juckreiz, Rötung) und allgemeines Jucken oder Haarausfall. Im Ausnahmefall wurden nach der Applikation erhöhte Speichelbildung, umschaltbare neuronale Beschwerden (Hyperästhesie, Depressionen, Nervosität), Brechreiz oder Atemwegsbeschwerden festgestellt.

Das Insektizid gegen erneute Flohbefall wird bis zu 8 Monate lang beibehalten. Es hat eine anhaltende Akarizidwirkung von bis zu 3 Schwangerschaftswochen gegen Ripicephalus Sanguinus und Ripicephalus Nesselsucht. Befinden sich bei der Verwendung des Arzneimittels bereits bestimmte Zeckenarten ( "Ixodes ricinus", "Rhipicephalus sanguineus") im Organismus, so dürfen nicht alle Tiere innerhalb der ersten 48 h getötet werden.

Verwenden Sie nicht auf Hasen, da es tödliche Seiteneffekte gibt. Sub: Wenn das Wild die Flüssigkeit leckt, kann es für einen kurzen Zeitraum zu einem erhöhten Speichelfluß kommen. Die extrem seltene Nebenwirkung nach der Anwendung sind temporäre Reaktionen der Haut an der Anwendungsstelle (Schuppen, örtlicher Haarausfall, Juckreiz, Rötung) und allgemeines Jucken oder Haarausfall.

Im Ausnahmefall wurden nach der Applikation erhöhte Speichelbildung, umschaltbare neuronale Beschwerden (Hyperästhesie, Depressionen, Nervosität), Brechreiz oder Atemwegsbeschwerden festgestellt. Das Insektizid gegen erneute Flohbefall wird bis zu 8 Monate lang beibehalten. Es hat eine anhaltende Akarizidwirkung von bis zu 3 Schwangerschaftswochen gegen Ripicephalus ricinus und bis zu 4 Schwangerschaftswochen gegen Rhipicephalus blutrot und Nesselsucht.

Befinden sich bei der Verwendung des Arzneimittels bereits bestimmte Zeckenarten ( "Ixodes ricinus", "Rhipicephalus sanguineus") im Organismus, so dürfen nicht alle Tiere innerhalb der ersten 48 h getötet werden. Hundewelpen, die weniger als 2 Monaten alt sind und/oder weniger als 2 kg schwer sind (da keine Tests verfügbar sind), kranke (z.B. Systemerkrankungen, Fieber...) oder genesende Tiere, Hasen (da tödliche Begleiterscheinungen möglich sind).

Sub: Wenn das Wild die Flüssigkeit leckt, kann es für einen kurzen Zeitraum zu einem erhöhten Speichelfluß kommen. Die extrem selten auftretenden Nebeneffekte nach der Applikation sind temporäre Reaktionen der Haut an der Anwendungsstelle (Schuppen, örtlicher Haarausfall, Juckreiz, Rötung) und allgemeines Jucken oder Haarausfall. Im Ausnahmefall wurden nach der Applikation erhöhte Speichelbildung, umschaltbare neuronale Beschwerden (Hyperästhesie, Depressionen, Nervosität), Brechreiz oder Atemwegsbeschwerden beobachte.

Mehr zum Thema